Untitled Document

Probleme die Seite zu sehen? im Browser ansehen - hier klicken
index_02.jpg PHOÖ IIP
vorlage iip neu.jpg

Liebe Leserin und Leser des Newsletters,

das Institut Inklusive Pädagogik der PH-OÖ informiert Sie mit Hilfe des Newsletters regelmäßig über fachspezifische, aktuelle Themen, interessante Links, literarische Neuerscheinungen sowie über die Tätigkeitsbereiche des neuen Bundeszentrums „Inklusive Bildung und Sonderpädagogik“. Unter der Rubrik "Didaktische Tipps" wird relevantes und innovatives Material aus der Praxis für die Praxis vorgestellt. Im aktuellen Newsletter wird besonders auf den Vortrag von Frau Susanne Thurn zum Thema "Ganzheitliches Lernen - Umgang mit Vielfalt" hingewiesen.

Wir freuen uns über Anregungen und Rückmeldungen Ihrerseits.

feyerer.jpg

divider.jpg

Recht auf Kindsein und Bildung

Das Netzwerk Flüchtlingskinder ist eine überkonfessionelle und überparteiliche Gemeinschaft zur Unterstützung von Flüchtlingskindern in Österreich. Ziel ist es, ein wertschätzendes Miteinander zu erreichen. Neben Sachspenden werden auch Freiwillige gesucht, die aktiv mit den Kindern arbeiten, spielen und lernen möchten.

mehr.jpg

divider.jpg

Bundeszentrum Inklusive Bildung und Sonderpädagogik

Mythen und Fakten zur schulischen Inklusion

"Es geht um viel: Um eine andere Schule, eine Schule, die nicht aufteilt, nicht aussondert, sondern die alle Kinder beisammen hält", ist sich der Chefredakteur Dr. Josef Fragner sicher. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Behinderte Menschen" wird das Thema der Inklusion in der Schule behandelt. Lisa Reimann hat unter Mitarbeit von Edith Brugger-Paggi (Südtirol) und dem Team des Bundeszentrums Inklusive Bildung und Sonderpädagogik (BZIB) der PH-OÖ Fakten über Inklusion formuliert.
Wolfgang Jantzen und Jan Steffens zeigen in Ihrem Artikel die „Inklusion und das Problem der Grenze“ auf.

mehr.jpg

divider.jpg 

Bundeszentrum Inklusive Bildung und Sonderpädagogik

Rückblick:
Hochschuldidaktische Fortbildung: Wie kommt das Subjekt ins Fach? Inklusion und Fachunterricht

Am 27.10.2014 fand die Tagung zum Thema Inklusion und Unterricht an der PH-OÖ statt. Die zahlreichen Teilnehmer_innen setzten sich aus Gästen des Ministeriums, den österreichischen Universitäten und PHen sowie den Leiter_innen der ZIS zusammen. Neben nationalen Vortragenden der Uni Wien und der PH Salzburg bzw. OÖ, kamen auch Referent_innen der Uni Heidelberg sowie Berlin.

Ein Auszug des Rundschreibens 4/2014 von Dr. Katharina Rosenberger, Sektionschefin der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen, mit der das BZIB kooperierend die Tagung durchführte, soll einen zusammenfassenden Rückblick geben:

mehr.jpg

divider.jpg

Schule für Alle

Anlässlich der Aktionswoche "20 Jahre Integration in NÖ" entstand eine Homepage, die aufzeigt, wie gemeinsamer Unterricht in den Schulen im Bezirk Scheibbs stattfindet. Neben einem Integrationsfrühstück wurden Sinnespacours und Filmprojekte realisiert. Auch ein Nahtstellenprojekt zwischen Kindergarten und Volksschule wurde verwirklicht. Für die Kinder, Lehrer_innen und auch Eltern ergaben sich dadurch Möglichkeiten des sozialen und kooperativen Lernens, Arbeitens und Spielens.

mehr.jpg

divider.jpg

Kostenlose Fortbildungsplätze zu vergeben

Für Beschäftigte und Studierende aus dem Sozial- und Bildungsbereich werden zum Thema: „Arbeitsintegration von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung oder Autismus Spektrum Störung“ Fortbildungsplätze angeboten. Im Rahmen des EU Projekts JoTraDi wird das italienische Trainingsprogramm an österreichische Rahmenbedingungen angepasst, getestet und evaluiert. In einem speziellen Programm aus sieben Modulen, die sich in Theorie, Praxis und Praxisbericht unterteilen, wird diese Fortbildung gestaltet. Der Start ist für Dezember / Jänner 2014 geplant. Weitere Information erhalten Sie unter 0664/2824569 oder projekte@diequerdenker.at

mehr.jpg

divider.jpg

Didaktischer Tipp

Vom Kakaobaum bis zur Schokolade – Fair handeln

Zum oben genannten Themenkomplex hat Julia Schommer eine umfangreiche praxisnahe Unterrichtsvorbereitung vorgelegt; ein gelungenes Beispiel für lebensnahen Sachunterricht für die 3. / 4. Jahrgangsstufe. Am Beispiel zweier Kakaobauern bietet sie eine umfassende Unterrichtsverlaufsskizze mit Sachanalyse, didaktischer Analyse sowie mannigfaltiger Differenzierungsmöglichkeiten. Des Weiteren gibt es Verweise auf Kooperationsmöglichkeiten sowie Literaturhinweise.

mehr.jpg

divider.jpg

Veranstaltungstipp

Ganzheitliches Lernen - Umgang mit Vielfalt

Prof. Dr. Susanne Thurn referiert am 4. Dezember von 19:00 - 21:00 Uhr an der Pädagogischen Hochschule OÖ zum Thema Heterogenität im Schulalltag. In Ihrem Vortrag zeigt sie Wege auf, wie alle Schüler_innen ausgehend von ihrem individuellen Leistungsstand „passgenaue Herausforderungen für das eigene Lernen und Leisten finden“, und wie dies sowohl Erwachsenen als auch den Kindern Freude bereitet.

Frau Dr. Thurn ist ehemalige Schulleiterin der Laborschule Bielefeld und gegenwärtig als Dozentin an der Universität Bielefeld tätig.

mehr.jpg

divider.jpg

Literaturtipp

Taube Nuss - Nichtsgehörtes aus dem Leben eines Schwerhörigen

Alexander Görsdorf ist selbst schwerhörig, und beschreibt auf selbstironische Art und Weise Ausschnitte aus seinem Leben: Wie er ein Sandwich bestellt, und dann doch keines bekommt, weil er anscheinend zur falschen Zeit mit „Ja“ geantwortet hat, oder er beinahe von einem eifersüchtigen Ehemann einen Schlag ins Gesicht verpasst bekommt, da er sich zu sehr auf seine Gesprächspartnerin konzentriert.

Er selbst bezeichnet sich als heitere Persönlichkeit und als einen guten Beobachter und nutzt diese Eigenschaften, um das Buch anschaulich und witzig zu gestalten.

mehr.jpg

divider.jpg

Pädagogische Hochschule OÖ , Kaplanhofstraße 40, A-4020 Linz, T +43 732 7470 - 0, lena.walcherberger@ph-ooe.at, www.ph-ooe.at

für den Inhalt verantwortlich: ewald.feyerer@ph-ooe.at

 

Ich möchte keinen Newsletter mehr erhalten