Untitled Document
Probleme die Seite zu sehen? im Browser ansehen - hier klicken
index_02.jpg PHOÖ IIP
vorlage iip neu.jpg


Liebe Leserin und Leser des Newsletters,

das Institut Inklusive Pädagogik der PH-OÖ informiert Sie mit Hilfe des Newsletters regelmäßig über fachspezifische, aktuelle Themen, interessante Links, literarische Neuerscheinungen sowie über die Tätigkeitsbereiche des neuen Bundeszentrums „Inklusive Bildung und Sonderpädagogik“. In Zukunft wird unter der Rubrik "Didaktische Tipps" relevantes und innovatives Material aus der Praxis für die Praxis vorgestellt werden. Im aktuellen Newsletter wird besonders auf den hochschuldidaktischen Fortbildungstag des BZIB zum Thema „Wie kommt das Subjekt ins Fach? Inklusion und Fachunterricht" hingewiesen.

Wir freuen uns über Anregungen und Rückmeldungen Ihrerseits.

feyerer.jpg

divider.jpg

"Education for all"

Zum 20. World Teacher´s Day startete die "International Task Force on Teachers for Education For All" eine Online-Diskussion zum Thema "Berufliche Entwicklung der Lehrer_innen und deren Arbeitsbedingungen". Ziel dieses Online-Forums war es, eine Plattform zu schaffen, in der die Teilnehmer_innen die Trends, Strategien und Praktiken Ihres Landes in Bezug auf die aktuelle Lehrer_innenentwicklung und deren Arbeitsbedingungen aufzeigen.

Dazu wurden unter anderem zu Fragen zur
Verbesserung der Arbeitsbedingungen und des Lebensstandards der Lehrer_innen sowie deren Einfluss auf die Qualität des Unterrichts gepostet. 

mehr.jpg

divider.jpg

Bundeszentrum "Inklusive Bildung und Sonderpädagogik"

Am 27.10.2014 veranstaltet das BZIB in Kooperation mit der ÖFEB einen hochschuldidaktischen Fortbildungstag zum Thema:

„Wie kommt das Subjekt ins Fach? Inklusion und Fachunterricht".

Fachdidaktiker_innen werden im Tandem mit Sonderpädagog_innen in Vorträgen und praktischen Workshops der Frage nachgehen, wie die Lehre gestaltet werden könnte, um der Inklusion gerecht zu werden.
Weitere Information sowie die verlängerte Anmeldemöglichkeit finden Sie unter

mehr.jpg

divider.jpg

Nur "Genügend" für Sonderschule in Innsbruck

Die unabhängige Fachaufsicht Inklusion stellte der neu eröffneten Sonderschule in Innsbruck ein Zeugnis mit der Note "Genügend" aus. Grund dafür war ein Besuch des fünfköpfigen Expert_innenteams, welches untersuchte, inwieweit diese Schule am Inn dem Anspruch, eine Schule für alle Kinder zu sein, gerecht wird. Bis auf die Aspekte Barrierefreiheit und Mitarbeit von Schulhelfer_innen wurden alle Bereiche negativ beurteilt.

mehr.jpg

divider.jpg

"Trans*Gender – Trans*Identitäten – Inter*Sex"

Das Institut für Freizeitpädagogik bietet im Wintersemester 2014/15 unterschiedliche Veranstaltungen zu den Bereichen Gesellschaft und Politik an. Besonders erwähnenswert ist: "Trans*Gender – Trans*Identitäten – Inter*Sex", bei der es anhand konkreter Beispiele um den Umgang mit transident empfindenden Kindern und Jugendlichen geht. Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter:

mehr.jpg

divider.jpg

Didaktischer Tipp

Überprüfung von Texten auf Barrierefreiheit

Der Verein Innovia arbeitet an dem Ziel, Information für alle Menschen zugänglich zu machen. Nach den Capito-Qualitätsstandards werden Texte überprüft und können mit einem Güte-Siegel ausgezeichnet werden. Junge Menschen mit Lernbehinderungen lesen und prüfen dafür die Schriftstücke und benennen Hürden und Schwierigkeiten.

Außerdem bietet das Word 2010 eine Funktion an, die in der Lage ist, potenzielle Fehler bzw. Leseschwierigkeiten in Texten aufzuzeigen. Jedes Dokument kann auf seine Barrierefreiheit hin untersucht werden (siehe Schritt für Schritt Anleitung).

Wer eine Webseite oder Internetauftritte barrierefrei gestalten will, kann sich Tipps auf der Webseite für barrierefreies Webdesign holen.

divider.jpg

Veranstaltungstipp

Vom 10.11. bis 13.11.2014 finden an der PH OÖ die Tage der Diversität statt, deren Fokus sich auf das Lernen in der sprachlichen, kulturellen und persönlichen Vielfalt richtet. An vier Nachmittagen werden Impulsreferate zum jeweils spezifischen "Tages-Thema" gehalten, die dann in einem weiterführenden Seminar vertieft werden können. Zu Restplatzbörse und Programmänderungen:

mehr.jpg

divider.jpg

Literaturtipp des Monats

Im Buch "Svea ist besonders" beschreibt die Autorin Dorina Lutz, wie das autistische Mädchen Svea die Welt wahrnimmt. Der/dem Leser_in wird klar, dass für Autismus typische Symptome in sehr unterschiedlicher Ausprägung auftreten können und alle Menschen verschieden sind. Svea selbst sagt zu diesem Thema: "Wenn ich es mir recht überlege, ist es mit dem Autismus wie mit der Schatzsuche, wenn man danach sucht, kann man unendlich viel entdecken und stößt auf so manch verborgenen Schatz." (Zitat aus "Svea ist besonders")

mehr.jpg

divider.jpg

Pädagogische Hochschule OÖ , Kaplanhofstraße 40, A-4020 Linz, T +43 732 7470 - 0, lena.walcherberger@ph-ooe.at, www.ph-ooe.at

für den Inhalt verantwortlich: ewald.feyerer@ph-ooe.at

 

Ich möchte keinen Newsletter mehr erhalten