Untitled Document
Probleme die Seite zu sehen? im Browser ansehen - hier klicken
index_02.jpg PHOÖ IIP
vorlage iip neu.jpg


Liebe Leserin und Leser des Newsletters!

Das Institut Inklusive Pädagogik der PH-OÖ informiert Sie mit Hilfe des Newsletters regelmäßig über fachspezifische, aktuelle Themen, interessante Links, literarische Neuerscheinungen sowie über die Tätigkeitsbereiche des neuen Bundeszentrums „Inklusive Bildung und Sonderpädagogik“. Im aktuellen Newsletter wird besonders auf die Inklusive Region Wiener Neustadt hingewiesen.

Wir freuen uns über Anregungen und Rückmeldungen Ihrerseits.

feyerer.jpg

divider.jpg

"Diversity statt Zuwanderung"

Strukturell und formal habe sich in puncto Integration in der Arbeitswelt viel getan und auch "im wissenschaftlichen Bereich funktioniere die Anerkennung der Qualifikationen von Migranten schon recht gut", sind sich Fachleute einig. Als Basis einer guten Integration wird ein stärkeres Ansetzen in den primären Ausbildungsstätten vorgeschlagen. Der Zugang zu Verschiedenheit und diesen als Ressource zu nutzen, sollte verstärkt in den Fokus rücken.

mehr.jpg

divider.jpg

Bundeszentrum "Inklusive Bildung und Sonderpädagogik"

Wiener Neudorf lebt die Inklusion. In einer Win-win-Situation "werden die Kinder in den Mittelpunkt gerückt und gefördert. Bei uns wird nicht in behindert und nicht behindert unterschieden", erklärt Vizebürgermeister Josef Tutschek den eingeschlagenen Weg. Dieser beinhaltet auch den Bereich Forschung, in dem ein internationaler wissenschaftlicher Austausch mit  Vertreter_innen von Universitäten und PHen forciert wird.

mehr.jpg

Wir laden herzlich zur Eröffnung des Bundeszentrums Inklusive Bildung und Sonderpädagogik am 15. Mai um 18:00 Uhr in der PHOÖ ein! Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung unter: www.bzib.at/opening

divider.jpg

Sprachliche Bildung im Kontext von Mehrsprachigkeit

Mit dem Wintersemester 2014/15 startet der neue Universitätslehrgang "PFL - Sprachliche Bildung im Kontext von Mehrsprachigkeit". Der Lehrgang bietet eine fundierte Weiterbildung zu zentralen aktuellen Bildungsanliegen mit Relevanz für alle Fächer. Ziel des Lehrgangs ist es, Lehrende an Schulen bzw. Pädagogischen Hochschulen auf der Ebene des (Fach-)Unterrichts, auf pädagogischer und fachdidaktischer Ebene sowie im Bereich der kollegialen Vernetzung und Beratung zu professionalisieren.

mehr.jpg

divider.jpg

"Maths Eyes"

Am 27. März 2014 wurde das Mathematikprojekt „Maths Eyes – Die Welt mit mathematischen Augen sehen“, das eine Kooperation der JKU mit der PHOÖ und der PHDL darstellt auf einem Messestand an der JKU präsentiert. Ziel war es, die Welt durch eine mathematische Brille zu sehen und dadurch die Mathematik im Alltag zu entdecken. Initiiert wurde das Projekt, an dem sich Schüler_innen aller Schularten aus OÖ, NÖ und Salzburg beteiligten, von Univ.Doz. Dr. Jürgen Maaß.

mehr.jpg

divider.jpg

NEU: Masterlehrgang: Begabungs- und Begabtenförderung mit dem Fokus auf Heterogenität und Inklusion

Ziel des Lehrgangs ist es, Teilnehmer_innen zu befähigen, Konzepte und Programme für begabungs- und begabtenfördernde Maßnahmen sowohl inhaltlich als auch organisatorisch auf Basis eines anerkannten wissenschaftlichen Hintergrunds und diagnostischer, methodisch-didaktischer, analytischer und reflexiver Fähigkeiten zu entwickeln und umzusetzen. Begabungsförderung wird dabei verstanden als ein weites Feld, das eine Öffnung für die Förderung aller Potenziale und Diversitäten zulässt.

Der Hochschullehrgang mit Masterabschluss richtet sich an Pädagog_innen, Personen aus dem Bereich der Schulaufsicht und Mitarbeiter_innen in Forschungs-, Fort- und Weiterbildungsinstitutionen sowie aus psychosozialen Aufgabenfeldern, außerschulischen Fördereinrichtungen, Bereichen der Integrationsarbeit und der Jugend- und Erwachsenenbildung. 

mehr.jpg

divider.jpg

Veranstaltungstipp

„Das Lächeln am Fuße der Leiter“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen der PHOÖ und dem Malatelier St.Pius in Peuerbach, in dem mittels Aktion und Reaktion durch Zeichnung und Schrift die Chance einer einfühlsamen gestalterischen Annäherung an den anderen und dessen Blickwinkel ermöglicht wurde. Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt am Dienstag, den 3. Juni 2014 um 17:00 Uhr in der Aula der PHOÖ. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung.

mehr.jpg

divider.jpg

Veranstaltungstipp

Am 28. Juni 2014 findet in der Aula der Evangelischen Hochschule Darmstadt die Fachtagung "Tätigkeit, Emotionen und Subjektwerdung" statt. "Entsprechend verfolgt die Tagung in der Perspektive der kulturhistorischen Theorie Vygotskijs, der Tätigkeitstheorie Leont'evs sowie der Psychologie Wallons und der Psychoanalyse das Ziel, die Entwicklung des Erlebens in der Tätigkeit, also die Subjektentwicklung zu denken."

mehr.jpg

divider.jpg

Literaturtipp des Monats

"Waususel-dabidu-dingsda" lautet der Titel des neu erschienen Kinderbuchs von Rainer M. Osinger. Es behandelt zwei Schwerpunktthemen: Zum einen wird der Wert von echter Freundschaft und Kameradschaft hervorgehoben, und zum anderen geht es um soziale Intelligenz- und Kompetenzentwicklung für Kinder.

mehr.jpg

divider.jpg

Pädagogische Hochschule OÖ , Kaplanhofstraße 40, A-4020 Linz, T +43 732 7470 - 0, lena.walcherberger@ph-ooe.at, www.ph-ooe.at

für den Inhalt verantwortlich: ewald.feyerer@ph-ooe.at

 

Ich möchte keine Newsletter mehr erhalten