Untitled Document
Probleme die Seite zu sehen? im Browser ansehen - hier klicken


banner_iip_newsletter_neu.png


Liebe Leserin und Leser des Newsletters,

das Institut Inklusive Pädagogik der PH-OÖ informiert Sie regelmäßig über fachspezifische, aktuelle Themen, interessante Links, literarische Neuerscheinungen, sowie über die Tätigkeitsbereiche des Bundeszentrums Inklusive Bildung und Sonderpädagogik (BZIB).


Im Newsletter Dezember 2016 informieren wir Sie über:

Ich wünsche Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und Alles Gute für das Jahr 2017!

Prof. Dr. Ewald Feyerer

divider.jpg

European Agency for Special Needs and Inclusive Education

Die nationale Koordinatorin der European Agency, Eva Prammer-Semmler, nahm am Biannual Meeting (BM) in Reykjavik teil. Hier finden Sie einen Kurzbericht über das Treffen und den Besuchen einer Schule und einer Einrichtung für Jugendliche in Island.

mehr.jpg

divider.jpg

Zeitschrift INKLUSION KONKRET

Besonders hinweisen möchten wir auf die Neuerscheinung der Zeitschrift „INKLUSION KONKRET“ (ehemals „Integration in der Praxis“). Ziel dieser Schriftenreihe, die vom Bundeszentrum für Inklusive Bildung und Sonderpädagogik (BZIB) herausgegeben wird, ist es, theoretisch begründete Impulse für die tägliche Praxis zu setzen. Der Band 1 hat den Titel „Gestalten inklusiven Unterrichts“ und setzt sich u.a. mit der Umsetzung von kompetenzorientierten inklusiven Unterricht, Mathematikunterricht in heterogenen Gruppen und einem Unterrichtskonzept, wie man Nationalsozialismus Schüler/innen mit einer geistigen Behinderung näherbringen kann, auseinander. Nachzulesen ist die Zeitschrift auf der Homepage des BZIB. Sie kann auch von dort downgeloadet werden.

 

divider.jpg

 

Informationen in Leichte Sprache

Die digitale Volltextbibliothek bidok hat gemeinsam mit drei Frauen und einem Mann mit Lernschwierigkeiten eine neue Internetseite zum Thema Gewalt in einfacher Sprache gestaltet. Kinder und erwachsene Menschen mit Behinderungen erleben alle Formen von Gewalt viel häufiger als Menschen ohne Behinderungen. Sie sind oft schlecht oder gar nicht darüber informiert, was Gewalt ist und wo sie Hilfe bekommen können. Die neue Internet-Seite informiert in kurzen und einfachen Sätzen zu den wichtigsten Inhalten. Wenn Leser und Leserinnen mehr wissen wollen, stehen ihnen ausgewählte Links zu Internet-Seiten aus Deutschland und zu Informationsmaterial, das heruntergeladen werden kann, zur Verfügung. Die einzelnen Kapitel der Internet-Seite können als pdf-Dokument heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Die Wochenzeitung Klar&Deutlich Aktuell bietet Nachrichten aus dem In- und Ausland, Artikel über Sport, Freizeit, Gesundheit und Unterhaltung in einfacher Sprache. Die Zeitung wird in digitaler Form (40 mal im Jahr außer in den Schulferien) als pdf-Datei per Mail zugestellt. Neben kurzen, übersichtlichen Texten in leicht verständlicher Sprache enthält die Zeitung auch noch Verständnisfragen, Aufgaben und mögliche Diskussionsansätze, die im Unterricht eingesetzt werden können. 

divider.jpg

Literaturtipp

Das Lexikon der Inklusion ist im Vandenhoeck & Ruprecht Verlag erschienen. Das Lexikon erörtert zentrale Begrifflichkeiten im Themenfeld der Inklusion. Expertinnen und Experten geben Antworten auf Fragen zu Bedeutung und Inhalt wesentlicher Stichworte im Diskurs von Inklusion. Kompetenz, Barrierefreiheit, Inklusion, Koedukation, Kybernetik, Partizipation, Resilienz, Schulbegleitung/Schulassistenz, Sprachbehinderung, Segregation, Trisomie 21, Vielfalt – diese und weitere zentrale Begriffe im Kontext von Inklusion werden von Expertinnen und Experten des jeweiligen Fachgebietes zusammenfassend erörtert. Im diesem Lexikon sind u.a. auch Beträge von Mitarbeiter_innen des BZIB zu finden.
divider.jpg

Linktipps

  • Das Kompetenzzentrum für Inklusion, Diversität und Sonderpädagogik (KIDS) Vorarlberg hat ein Formular zur Handlungsplanung für Pädagoginnen und Pädagogen entworfen, dass sich nach dem Modell des ICF-CY orientiert und das den Schwerpunkt auf die Stärken und Ressourcen des Kindes legt.
  • Der Film "Cultivate Inclusion" gewann bei der Educational Video Callenge 2016 (EDIT 2016) den dritten Preis und zeigt eine erfrischende Erklärung für Inklusion.
  • Der Blog "kirstenmalzwei" wird von Kirsten Ehrhardt und Kirsten Jakob, beide Mütter von einem Kind mit Behinderung, betrieben. Sie sind Teil einer Elterninitiative für Inklusion in Baden-Württemberg und schreiben wöchentlich über ihren inklusiven und weniger inklusiven Alltag.
  • 2016 wurde erstmals  der Diversitas-Preis für innovative Projekte zur Förderung diskriminierungsfreier Kultur an Hochschulen und Forschungseinrichtungen verliehen. Unter den Preisträgern ist u.a. die inklusiv musizierende Band "All Stars inclusive" - ein Projekt der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.
  • Ende November veranstaltete die "Plattform zur bedarfsgerechten Persönlichen Assistenz" in der Arbeiterkammer Linz eine Podiumsdiskussion, um  die  schwierige Situation, in der sich viele Menschen mit Behinderung in Oberösterreich befinden, aufzuzeigen.

 

divider.jpg

Fortbildungsveranstaltung

Wir möchten auf die Fortbildungsveranstaltung des ATELIER FREINET hinweisen. Das Ostertreffen 2017 findet in Bad Goisern vom 7. bis 11. April 2017 statt. Ein vielfältiges, reformpädagogisches Programm mit Kinderkunst mit Stein und Kohle, Mathematik zum Begreifen, Auseinandersetzung mit dem Thema Beurteilen, Lernen in der Natur, Radio machen mit Kindern und vieles mehr wird angeboten. Genauere Informationen und die Anmeldung finden sie auf der Homepage.

 

Pädagogische Hochschule OÖ , Kaplanhofstraße 40, A-4020 Linz, T +43 732 7470 - 0, office@ph-ooe.at, www.ph-ooe.at